Das Flößmeisterhaus mit Arkadenhof

Das Haus aus dem 16. Jahrhundert

Flößmeisterhaus: Zwei Fenster mit Rundbögen und mit Blumen© TV Bruck/Mur, Foto: H.Schiffer Nach dem großen Stadtbrand in Bruck, setzte rege Bautätigkeit ein. Dadurch veränderte die Stadt ihr Aussehen im Stile der Renaissance, prächtige Bürgerhäuser entstanden, die zum Teil heute noch gut erhalten sind, wie etwa das Flößmeisterhaus.

Das Haus aus dem 16. Jahrhundert, jahrzehntelang im Besitz von Flößmeistern, erinnert an die ehemalige Bedeutung der Mur als Wasserstraße.

Das doppelte Rundbogenfenster im Stil der Renaissance mit kanneliertem Säulchen und reich ornamentierter rechteckiger Umrahmung und Architrav sowie der zweigeschossige Arkadenhof sind sehenswert. Somit gehört das Flößmeisterhaus zu den bedeutendsten Häusern der Stadt.