user_mobilelogo

Die Stadt Bruck an der Mur in der Steiermark

Die Kornmesserstadt mit ihrer Geschichte

Hauptplatz Bruck an der Mur mit Eiserner Brunnen, im Hintergrund KornmesserhausDas Kornmesserhaus, ein historisches Gebäude der Stadt BruckBruck an der Mur verfügt, bedingt durch seine jahrhundertelange Geschichte, über zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Schon in der Steinzeit lassen sich periodische Siedlungstätigkeiten nachweisen (Werkzeugfunde im heutigen Stadtteil Pischk) und im 3. Jahrhundert nach Christus entsteht die erste feste Siedlung im Bereich des heutigen Bruck nahe der Mündung der Mürz in die Mur. Durch die Lage an der Römerstraße gelangte die Siedlung „Poedicum“, wie Bruck damals hieß, zu immer mehr Bedeutung. Sichtbar ist diese Römerstraße auch heute noch bei der Römerbrücke im Stadtteil Oberaich.

860 wird Bruck als „ad pruccam“ erstmals urkundlich erwähnt und 1263 erstmals als Stadt bezeichnet. Zu dieser Zeit entsteht auch die planmäßige Anordnung der Innenstadt, die auch heute noch so besteht wie vor über 750 Jahren! In den folgenden Jahrhunderten gelangt Bruck an der Mur durch den Handel (Murschifffahrt, Salzhandel) zu immer größerer Bedeutung, das gotische Kornmesserhaus (in seiner heutigen Form erbaut Ende des 15. Jahrhunderts), benannt nach dem Gewerken und Brucker Bürger Pankraz Kornmeß, ist ein noch heute sichtbares Zeichen für den damaligen Reichtum der Stadt. 1792 zerstört der große Stadtbrand fast alle Gebäude von Bruck an der Mur und die darauffolgenden Jahrzehnte sind geprägt vom Wiederaufbau, allerdings auch von den Franzosenkriegen und den damit verbundenen Leiden der Zivilbevölkerung.

Das 20. Jahrhundert wird zunächst dominiert vom Konflikt der Arbeiterschaft gegen den Austrofaschismus, im Februar 1934 wird Bruck an der Mur zu einem der Hauptschauplätze des Österreichischen Bürgerkrieges.

Nach dem Ende des Zweiten Weltkrieges 1945 entwickelt sich die Stadt zu einem der Hauptmotoren der industriellen Entwicklung des Landes und konnte somit bald an die Vergangenheit als bedeutende Stadt im Herzen der Steiermark anschließen. Bruck an der Mur wird das Verwaltungszentrum der Region, auch der Handel und das Gewerbe boomten.

In den letzten Jahren versucht die Stadt, auch beeinflusst durch die Krise der Industrie in den 80er- und 90er Jahren des vorigen Jahrhunderts, sich in Richtung Wohn- Dienstleistungs- und Freizeitstadt zu positionieren, zahlreiche touristische Einrichtungen und Veranstaltungen wurden geschaffen, das Regionsbüro des Tourismusregionalverbandes Hochsteiermark hier angesiedelt. So entwickelt sich Bruck an der Mur von der reichen Handelsstadt hin zur Wohn- Dienstleistungs- und Wohlfühlregion im Herzen der Steiermark.

 

Bruck an der Mur entwickelt sich weiter - machen Sie mit bei unserer interaktiven Ideensammlung: www.meine-mur.at 

 

  1. Buchtipp: Christa Fuchs, Geschichte und G´schichterln aus Bruck, 2. Auflage, 2014
  2. Filmtipp: Bruck an der Mur – Geschichte einer Stadt: der Film

FacebookYouTubeInstagramTwitterBuchen / Bookingtripadvisor

Gewitter

21°C

Bruck / Mur

Gewitter

Feuchtigkeit: 70%

Wind: 6.44 km/h

  • 25 Jun 2017

    vereinzelte Gewitter 23°C 16°C

  • 26 Jun 2017

    Teilweise bewölkt 23°C 11°C

Kontakt

Tourismusverband Bruck an der Mur
Herzog-Ernst-Gasse 2
8600 Bruck an der Mur
T. +43 3862 30601 
info(at)tourismus-bruckmur.at

Urlaub buchen