user_mobilelogo
Uhrturm am Brucker Schlossberg

Führung

Historische Gebäude

View more

Eine Führung durch die historische Altstadt von Bruck an der Mur - eine der ältesten Städte Österreichs!

Der Hauptplatz in Bruck an der Mur mit blühenden Blumen

E-bike

Grüne Energie

View more

Kostenloser Ökostrom für E-Bike-Fahrer, E-Scooter und Segways an vier Standorten.

Abbildung Smartphone Audioguide App

App-Download

Für Handys

View more

Über Ihr Smartphone das App downloaden, Stichwort Bruck an der Mur eingeben und den Audioguide nutzen.

Stadtansicht von Bruck an der Mur

Unterkünfte

buchen

View more

Vom ****Hotel Landskron bis zum JUFA im Weitental und vom historischen Baderhaus bis zur alpinen Schutzhütte. Jetzt Unterkunft buchen.

Wurzelfleisch Foto: harry schiffer

MenüPlan

Die Restaurants und Gasthäuser

View more

Für Gäste und Einheimische - hier gibt es den wöchentlich aktualisierten Menüplan der Brucker Restaurants. Mahlzeit!

Bruck an der Mur - die Stadt im Herzen der Steiermark

Neu: Bruck an der Mur - eine kurze Reise durch die Stadt (Video)

So hatten wir uns unseren ersten Aufenthalt in Bruck an der Mur nicht vorgestellt! Völlig untypisch für einen Ausflug in eine Stadt wanderten wir nämlich zunächst vom zugegebener Maßen wunderschönen Hauptplatz zuerst auf einer Straße und danach auf einem Waldweg gute zwei Stunden bergauf bis auf den sogenannten Rennfeldgipfel.

Dort öffnete sich dann plötzlich ein herrliches Panorama hoch über den Dächern der Stadt. Vom Semmering sowie der Waldheimat Peter Roseggers bis Mariazell, vom Almenland bis zum Grünen See inklusive Hochschwab und von den Bergen rund um Graz bis in die Gletscherwelt der Tauern – eine der schönsten Städte der Steiermark wartete zusätzlich auch noch mit einem der schönsten Bergpanoramen im Osten Österreichs auf uns!

Mein kleiner Reiseführer, den ich im Brucker Tourismusbüro erhalten hatte, hatte also nicht gelogen. Dort stand nämlich:

Daher stellt Bruck an der Mur durch seine zentrale Lage einen idealen Ausgangspunkt für eine Reise in die gesamte Hochsteiermark  und darüber hinaus dar. Bruck an der Mur, das nach seinem Wahrzeichen, dem gotischen Kornmesserhaus, auch als Kornmesserstadt bezeichnet wird, verbindet aber auch urbanes Leben mit der unberührten steirischen Bergwelt, städtische Kultur mit Natur und Erholung.

Wir stiegen nach einer ausgiebigen kulinarischen Pause im Schutzhaus wieder hinab und erreichten so am frühen Nachmittag das historische Stadtzentrum von Bruck an der Mur. Nun wollten wir natürlich unser kleines Buch neuerlich auf die Probe stellen, hatten wir dort doch gelesen:

Als eine der ältesten Städte Österreichs und der Steiermark (im 9. Jahrhundert erstmals erwähnt und 1263 als Stadt angelegt) verfügt das Brucker Zentrum über zahlreiche Baujuwele. Die reiche Handelsstadt konnte durch ihre Position am Zusammenfluss von Mur und Mürz über Jahrhunderte diesen Vorteil der zentralen Lage perfekt nutzen und so entstanden wunderschöne Bauwerke als Zeichen des Reichtums der Stadt. Dieses sehenswerte Stadtzentrum wird „bewacht“ vom leicht erreichbaren Brucker Schlossberg mit seinem markanten Uhrturm, dem Aussichtspunkt hoch über der Stadt.

Erneut waren wir überrascht, denn touristische Werbemittel erzählen ja teilweise doch recht abenteuerliche Dinge. Unser „Freizeitführer“, wie das Büchlein genannt wurde, präsentierte die Stadt aber so, wie sie wirklich ist – klein, fein und umgeben von sanften Bergen und grünen Wäldern sowie umflossen von den zwei größten Flüssen der Steiermark.

Bruck an der Mur - die Stadt am Wasser, die Stadt in den Bergen

Bruck an der Mur liegt ja wie schon erwähnt an den beiden größten Flüssen der Steiermark, der Mur und der Mürz. Bruck an der Mur, die Stadt im Herzen der Steiermark, liegt aber auch inmitten der steirischen Bergwelt, umgeben von Hochschwab, Roseggers Waldheimat, dem Grazer Bergland mit der Bärenschützklamm und den Mürztaler Bergen.

Und so ermöglichte Bruck an der Mur uns am Tag eine genussvolle Wanderung und anschließend einen herrlichen Innenstadtbummel. Wandern könnte man aber auch noch zum Beispiel am nahen Pogusch mit dem Steirereck, eine gemütliche Radtour am Murradweg wäre auch machbar und ein Ausflug zum Grünen See sollte zum Pflichtprogramm bei einem Urlaub in Bruck an der Mur gehören. Und am Abend? Da hatten wir die Auswahl zwischen Haubegastronomie, klassischer steirischer Küche oder internationaler Gastronomie von Italien über Griechenland bis nach China.


Freizeitführer Bruck an der Mur inkl. aller Sehenswürdigkeiten der Stadt 2017

Download Gästefragebogen

 

Radfahrer am Radweg unterwegs

Naturtipps

Bewegung

View more

Erleben Sie einen wundernschönen Tag mitten in der Natur - hier finden Sie viele Tipps für Ihren Ausflug.

Blick aus dem Wald auf den Grünen See

Region erleben

Gästekarte

View more

Nächtigen Sie in Bruck an der Mur und profitieren Sie von der hochsteirischen Gästekarte - viele Ermäßigungen bei über 80 Freizeitattraktionen.

Rennfeld mit Ottokar-Kernstock-Haus

TourenKarte

Touren auf einen Blick

View more

Wanderungen, Radwege und Golfplätze - auf dieser interaktiven Karte finden Sie alle Freizeit-, Shopping- und Kulinariktipps zum Downloaden!

FacebookYouTubeInstagramTwitterBuchen / Bookingtripadvisor

Überwiegend bewölkt

3°C

Bruck / Mur

Überwiegend bewölkt

Feuchtigkeit: 93%

Wind: 6.44 km/h

  • 20 Okt 2017

    Teilweise bewölkt 19°C 2°C

  • 21 Okt 2017

    Überwiegend bewölkt 17°C 5°C

Kontakt

Tourismusverband Bruck an der Mur
Herzog-Ernst-Gasse 2
8600 Bruck an der Mur
T. +43 3862 30601 
info(at)tourismus-bruckmur.at

Urlaub buchen