Die Heilig Geist Kirche - einzigartige Dreiecksbauweise

Im 15. Jahrhundert errichtet

Heilig Geist Kirche in Bruck an der Mur - einzigartige Dreiecksbauweise in EuropaEs handelt sich ursprünglich um eine Dreifaltigkeitskirche, die im 15. Jahrhundert als Kirche des Pestspitals errichtet wurde. Der spätgotische Zentralbau wurde im 18. Jahrhundert zu einem Wohnhaus umgewandelt.

Die Heilig Geist Kirche ist durch die Dreiecksbauweise in Europa einzigartig. Im Inneren befindet sich ein sechsseitiger Hauptraum mit Sternrippengewölbe. An der Wand entdeckt man eine Stiftungsinschrift von Brucker Bürgern mit Wappen – Pankraz Kornmeß, Michael Holzapfel, Leonhart Schierling und Albrecht Dyem.

Auf Initiative der Familie Harnoncourt und mit Unterstützung von Bund, Land Steiermark sowie der Stadt Bruck an der Mur wurde die einzigartige Kirche umfassend saniert.

Derzeit (Oktober 2016) nicht öffentlich zugänglich!

Nähere Details

von Adresse: