Von Bruck an der Mur bis zum Semmering

Vom Naturjuwel Mürzer Oberland im Mürztal bis zum UNESCO Weltkulturerbe Semmeringbahn und umgebende Landschaft

1805 semmering bahn popp hackner© Steiermark Tourismus, Foto: Popp-Hackner

Bruck an der Mur - Kindberg - Mürzzuschlag - Semmering - Mürzzuschlag - Neuberg an der Mürz - Frein / Lahnsattel - Mariazell - Niederalpl - Neuberg an der Mürz - Mürzzuschlag - Bruck an der Mur

Sie fahren von Bruck an der Mur nach Mürzzuschlag. Hier sollten Sie unbedingt eine Pause einlegen, denn hier gibt es viel zu sehen. Die Stadt mit dem WinterSportMuseum und dem Südbahn-Museum überraschen Besucher mit überaus bedeutenden und wertvollen Ausstellungsstücken. Weiters ist dieses Gebiet entlang dieser Erlebnis-Route bekannt für das UNESCO Weltkulturerbe Semmeringbahn. Zahlreiche Persönlichkeiten wie Johannes Brahms, Peter Rosegger oder Kaiser Franz Josef reisten dazumal mit der Bahn über den Semmering.

Von Mürzzuschlag aus, sollten Sie dem Neuberger Münster einen Besuch abstatten. Weiter geht es nach Mariazell und über den Seeberg bis nach Bruck an der Mur.

Höhepunkte

  • das FIS Wintersportmuseum und das Südbahnmuseum in Mürzzuschlag
  • das UNESCO Weltkulturerbe Semmeringbahn und umgebende Landschaft
  • das Neuberger Münster
  • der Urwald in der Frein
  • der berühmte Wallfahrtsort Mariazell mit der Basilika
  • der Blick auf die Veitsch am Niederalpl
  • Aflenz Kurort und die Bürgeralm (optional)
  • Kapfenberg

Interaktive Karte

Straßenkarte zum Download

Tipp: die Roßlochklamm zwischen Mürzsteg und Frein